WERBUNG
Logo: Sites4Kids

Schatzsuche

Geburtstagsparty

Schatzsuche

Mache deine Geburtstagsparty zu einem unvergesslichen Abenteuer!

Freust du dich auch schon auf deine nächste Geburtstagsparty? Alle Freunde einladen, Kuchen essen, Spiele spielen,… Doch zu einem ganz besonderen Abenteuer wird dieser Tag durch eine Detektiv-Schatzsuche! Passend dazu kann auch der ganze Geburtstag unter dem Detektiv-Motto stehen. Tipps und Ideen für Kostüme, Spiele etc. gibt es hier! Wenn du selbst als Detektiv aktiv werden willst, solltest du deinen Eltern diese Seite zeigen und nicht selber weiter lesen. Sonst ist es ja am Ende für dich keine Überraschung mehr ;-)

Die Schatzsuche kann beginnen

Wenn alle Detektive gut getarnt sind, kann das Abenteuer beginnen. Jetzt müssen die Gäste natürlich erst einmal mit einem Fall beauftragt werden. Das kann zum Beispiel durch einen Brief geschehen (Ideen, wie der aussehen kann, gibt es auf der rechten Seite). Dort könnte dann folgendes stehen:

Geiselnahme beendet
Die Geiselnahme nach einem Raubüberfall auf einen Supermarkt in Bamberg ist beendet! Die Polizei nahm den Täter fest – er ließ sich widerstandslos überwältigen.
Allerdings ist in dem ganzen Durcheinander der Koffer mit dem Lösegeld abhanden gekommen. Der Tatort wurde gründlich durchsucht, doch konnte nur ein kleiner Hinweis gefunden werden, bei dem die Polizei nicht weiter kommt. Deswegen brauchen sie detektivische Unterstützung und bitten euch den Fall aufzudecken und den Koffer zu finden.
Der erste Hinweis liegt diesem Schreiben bei. Löst das Rätsel und folgt den Hinweisen. Sie werden euch ans Ziel führen.
Viel Erfolg!


Den Brief kann man natürlich einfach überreichen. Eine andere Möglichkeit ist, schon mit jeder Einladungskarte ein Stück des Briefes mit zu verschicken. Zur Party muss dann jeder seinen Teil mitbringen und alle puzzeln die Einzelteile zusammen, bis der Brief vollständig lesbar ist.

Tipps für die Schatzrallye

Die Schatzrallye muss gut vorbereitet werden. Jeder einzelne Hinweis führt zu einem Ort, an dem ein weiterer Hinweis zu finden ist. Dabei ist besonders darauf zu achten, dass die Kinder nicht schon vor dem eigentlichen Beginn der Rallye die Hinweise oder gar den Schatz finden (also keine zu offensichtlichen Verstecke wählen). Wenn man einen Garten mit Sandkasten hat, lässt sich dort der Schatz gut vergraben und das auspuddeln macht den Kindern besonderen Spaß.

Als Stationen für die Rallye sollte man möglichst markante Orte auswählen. Also zum Beispiel die Eiche oder der Apfelbaum im Garten; die Wippe auf dem Spielplatz; der Briefkasten des Nachbarn; ... Und an jeder Station gilt es eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen oder ein Rätsel zu lösen.

Und so kann die Rallye aussehen:

Der Schatz

Am Ende der Suche müssen die Detektive natürlich für das Lösen der schwierigen Aufgaben belohnt werden und einen Schatz finden. Das kann zum Beispiel ein Koffer mit Lösegeld sein (aus goldenen Schokoladen-Thalern), oder auch ein kleines Geschenk für jedes Kind (zum Beispiel mit einer Urkunde für erfolgreiche Schatzsucher).

So wirst du zum Detektiv

Für einen Detektiv ist eines immer besonders wichtig – die richtige Tarnung! Er muss sich möglichst leise und unbeobachtet fortbewegen können. Deshalb sollte man die Kinder schon bei der Einladung darauf aufmerksam machen, auf die richtige Kleidung zu achten. Gut geeignet ist:

- Kleidung in unauffälligen Farben – also am besten Grün-, Braun- und Grautöne
- Festes Schuhwerk
- Langer Mantel
- Hut, Brille, Schal, etc.


Wenn es nach draußen geht, können sich die Nachwuchs-Detektive auch mit Gras tarnen oder Tarn-Farbe auf das Gesicht aufmalen. Nützliche Detektivutensilien sind zum Beispiel Lupen oder Ferngläser.

WERBUNG

Basteltipp

Schatzkarte

Zu jeder Schatzsuche gehört auch eine Schatzkarte. Passend zu einem richtigen Detektiv-Fall kann diese zum Beispiel wie ein Droh-Brief aussehen – hierzu schneidet man einfach aus Zeitungen Wörter aus und klebt diese auf. Oder es wurde direkt am Tatort ein Schreiben gefunden. Das muss dann möglichst dreckig aussehen und vielleicht an einigen Enden leicht angebrannt sein.

Wenn die Kinder die Botschaft auf der Karte nicht gleich erkennen sollen, kann man sie auch mit „Geheimschrift“ aufschreiben. Dafür einfach eine Zitrone auspressen und mit einem Pinsel den Text mit dem Zitronensaft schreiben. Jetzt kann man die Nachricht nur lesen, wenn man das Blatt gegen das Licht oder über eine Kerze hält. Die Kinder werden eine Weile rätseln müssen, bis sie hinter das Geheimnis der unsichtbaren Schrift kommen.

Rätsel

Wer nascht vom Apfel?

Ausweis

Jeder Detektiv braucht einen Ausweis - hier kannst du dir einen erstellen!

Detektiv-Club

Weitere Detektiv Tipps und Tricks findest du im Die drei ??? Kids Detektiv-Club.

WERBUNG